Kapstadt-Forum / Südafrika
Herzlich willkommen im KAPSTADT-FORUM!
Das Diskussions-Forum zum Informationsaustausch rund um Kapstadt.

Werde Mitglied im Kapstadt.Network, der deutschsprachigen Community in Südafrika
Kapstadt.Network

Zu Themen rund um Südafrika empfehlen wir unser spezialiertes "Südafrika-Forum"!

Mal wieder eine Visum Frage (Aufenthalt und Berufliches)

Jennifer Bechtold, Samstag, 05. Februar 2011, 15:13 (vor 2572 Tagen) @ Carouge
bearbeitet von Jennifer Bechtold, Samstag, 05. Februar 2011, 15:27

» Folgendes....von einer Freundin in CPT wurde uns angeboten, ihr bestehendes
» Guesthouse zu pachten, da sie aus familieren Gründen nach England möchte.
» Das Haus soll aber nicht verkauft werden, da die Familie plant, in einigen
» Jahren wieder zurückzukommen.
»
» Wer kann mir bitte mit dem Visums Frage behilflich sein, so viel wie ich
» in Erfahrung bringen konnte, bekomme ich nur ein Touri Visum 2 x 90 Tage.
» Mit diesem Visum darf ich ja aber wohl nicht arbeiten. Gibt es eine andere
» Möglichkeit, denn ich müßte ja Steuern usw. für das Guesthouse zahlen.
» 2,5 Mio Rand kann ich nicht mitbringen und Rentner bin ich auch noch
» nicht.
»
» Selbst wenn ich alle 6 Monate ausreise, wie lange muß diese "Ausreise"
» sein, um wieder in SA einreisen zu dürfen, um wieder für 2 x 90 Tage
» bleiben zu können> Wie oft, kann ich dieses Spiel wiederholen>
»
» Es wäre ganz toll, wenn Ihr mir helfen könntet.
»
» Vielen Dank!

Seit 2005 ist alles anders.

Ich hatte längere Zeit PC-Arbeiten für einen europäischen Arbeitgeber hier „remote“ in Kapstadt gemacht, dies ist auf Touristenvisum erlaubt, da Entlohnung in der BRD erfolgte. ABER: Mit TouristenVisum Guesthouse führen, geht nicht, deswegen erübrigt sich die Frage ob alle 3-6 Monate nach Europa fliegen.:-(

Also 2,5 benötigst du nicht. Zumindest hier im Westerncape. Minimal 60.000 Euro mit Genehmigung Wirtschaftsministerium, mit persönlichem Erscheinen + Interviews etc. etc. Wenn Gespräch gut verläuft, dann auch 20.000 Euro. Vielleicht kannst Du 10.000 irgendwo leihen> Oder einen Gesellschafter mit entsprechendem Kapital und beruflichen Background, mit ins Boot holen. "Gesellschafter" könnten auch eine hier in Kapstadt ansässige Firma sein. Das sieht dann schon besser aus, zumal du bei einem Gespräch im WiM dokumentieren kannst, daß Hotel gut läuft, Lizenzen vorhanden sind etc. etc. Und: am besten in einen Dachverband (Hotel) eintreten.;-)

Antragsformular BI-1738 oder BI-1740

Südafrikanische Weisheit:
" Das Gras wächst nicht schneller , wenn man daran zieht"


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Kapstadt / Südafrika - Gästehäuser, Hotels, Mietwagen, Reiseangebote, Safaris, Touren
Powered by Kapstadt.de & My Little Forum