Kapstadt-Forum / Südafrika
Herzlich willkommen im KAPSTADT-FORUM!
Das Diskussions-Forum zum Informationsaustausch rund um Kapstadt.

Werde Mitglied im Kapstadt.Network, der deutschsprachigen Community in Südafrika
Kapstadt.Network

Zu Themen rund um Südafrika empfehlen wir unser spezialiertes "Südafrika-Forum"!

Kriminalität (Allgemein)

Jan-Peter, Dienstag, 30. September 2014, 16:00 (vor 1237 Tagen) @ Battli

Moin,
klar ist der Unterschied von Arm und Reich ein wichtiges Thema.

Genauso wie die Tatsache, dass der ANC schon vor dem Ende der Apartheid viele arme Menschen ins Western Cape gelockt hat, um einfaches Stimmenpotential für Wahlen zu gewinnen. Dazu gehört auch ständig der Versuch Missstimmung zu erzeugen, damit es ähnliche Proteste wie in anderen Provinzen gibt.

Die schrecklichen Vorbrechen gegen Ausländer - schwarzer Hautfarbe - der Ausländerhass lässt die Argumentation von Battli nur unterstreichen.

Aber es geht auch anders:
Ich hatte für Malarbeiten und Umbauten erneut Johannes eingesetzt. Vor vielen Monden in Ceres geboren ist er ein Farbiger, der sehr an einen Buschmann/KhoiSan erinnert.

Sehr gottesfürchtig und anständig hat er mir gerne von seiner Begeisterung für die DA berichtet.
Nun hatte er seinen Sohn und einen Plumber - sehr jung -, zur Hilfe eingesetzt- Ich habe jeden Tag seine Wünsche zur Entlohnung in cash übergeben.
Die Männer waren am Freitag zeitweise alleine im Haus und am Montag entdeckte ich, dass mein Smartphone und Tablet verschwunden waren.
Ich habe Johannes am Abend eine SMS geschickt und gesagt, dass er als Boss für den Diebstahl verantwortlich ist.
Heute um 07.00h schleppte er den Plumber an. In der Hand meine mir wertvollen Utensilien. Die Entschuldigungen von beiden habe ich angenommen.

Eine zu dem Zeitpunkt besuchende südafrikanische Freundin wollte das nicht fassen.

Ich hatte mit Glück, zu Recht, auf die Ehrlichkeit eines älteren farbigen Mannes gesetzt. Mein ursprünglich dämliches Vertrauen ist teilweise hergestellt. Natürlich werde ich in Zukunft vorsichtiger sein.

Meine Meinung, dass grundsätzlich in der Erziehung, Schulbildung und Ausbildung irre Fehler gemacht werden, wurde sogar bestärkt.
In ganz vielen Bereichen geht es ohne Moral um den kleinsten Vorteil des Einzelnen. Es werden für Minimalbeträge Sachen gestohlen, nur weil man daran herankommt.

Ach ja, noch ein Beispiel:
Man versuchte zur schnellen Durchquerung von Khajelitsha eine gute Teerstraße zu bauen. Man baute von Montag bis Freitag und hatte etwas über 3 km neue Straße hergestellt. Als am Montag die Arbeiten fortgesetzt werden sollten, war der bisherige Bauabschnitt verschwunden.
Woher weiß ich das? Einem Freund, der im Baugewerbe für den Staat beschäftigt ist, wurde wunderbar Teer aus recyceltem Material zum Kauf angeboten. Misstrauisch wegen der hervorragenden Qualität wurde der Weg des Materials heraus sondiert.

Die Straße ist nicht gebaut worden.
Jan-Peter

--
Zitat aus dem Buch "DON'T PANIC!": Developed countries are, simply put, boring. I'd never live in a country where there is more chance of you killing yourself than someone else killing you. Jonathan Hoch, Johannesburg


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Kapstadt / Südafrika - Gästehäuser, Hotels, Mietwagen, Reiseangebote, Safaris, Touren
Powered by Kapstadt.de & My Little Forum