Kapstadt-Forum / Südafrika
Herzlich willkommen im KAPSTADT-FORUM!
Das Diskussions-Forum zum Informationsaustausch rund um Kapstadt.

Werde Mitglied im Kapstadt.Network, der deutschsprachigen Community in Südafrika
Kapstadt.Network

Zu Themen rund um Südafrika empfehlen wir unser spezialiertes "Südafrika-Forum"!

Pistorius und die Haftbedingungen (Allgemein)

Battli @, Somerset West / RSA, Mittwoch, 22. Oktober 2014, 21:06 (vor 1215 Tagen)

Liebe Foriker!
Der Sportler Oskar Pistorius soll nicht “geschont” werden und eine gesetzeskonforme Strafe erhalten. Das dachte man bis heute. Das Strafmass scheint denn auch innerhalb der Schranken des Gesetzgebers angesetzt zu sein. Bei genauerer Betrachtung fällt aber auf, dass nicht nur Spekulationen von journalistischer Aufmerksamkeit kursieren, sondern ebenfalls aus „berufenen“ Mündern. Das Strafmass betreffend sind sich wohl alle Parteien einig, man geht nicht in Berufung.
Was heisst das nun? De jure ist Pistorius zu 5 Jahren Gefängnis verurteilt worden. De facto sieht das etwas anders aus, da verschiedenste „wenn“ und „aber“ zur Verfügung stehen. Konkret heisst das, dass nach 10 Monaten Haft bereits ein Gesuch gestellt werden kann, die Strafe in einen Hausarrest mit Verpflichtung zur Sozialarbeit um zu wandeln. Die Bearbeitungszeit wird etwa zwei Monate betragen. Aussschlaggebend zur Genehmigung des Gesuches sind etwa Kriterien wie gute Führung und soziale Eingiederung (!). Somit könnte Pistorius bereits nach einem Jahr Haft in die vom Onkel angebotene Villa umziehen (siehe Presse), täglich „zur Arbeit“ fahren (oder gefahren werden) und sich demnach tagsüber wie ein freier Bürger bewegen. Die Abend- und Nachtstunden verbringt er wie biedere Bürger dies normalerweise tun, im Haus mit Freundin und Familie. Dieser „Freigang“ soll drei Jahre lange dauern. Kann aber gekürzt werden, sollten die „Erfahrungen“ mit dem und im „Vollzug“ positive Resultate zeigen.
De jure also 5 Jahre Knast, de facto aber ein Jahr Haft und drei (ev. 4) Jahre Hausarrest mit Freigang. Ist wohl nicht nur in Südafrika möglich, aber hier besonders… Ob das im Sinne des Gesetzgebers bzw. der Gesetzeslage ist?
Nachdenklich
Battli


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Kapstadt / Südafrika - Gästehäuser, Hotels, Mietwagen, Reiseangebote, Safaris, Touren
Powered by Kapstadt.de & My Little Forum