Kapstadt-Forum / Südafrika
Herzlich willkommen im KAPSTADT-FORUM!
Das Diskussions-Forum zum Informationsaustausch rund um Kapstadt.


Zu Themen rund um Südafrika empfehlen wir unser spezialiertes "Südafrika-Forum"!

Urlaub auf dem Bauernhof (Reise-Informationen)

36510, Samstag, 30. Oktober 2010, 08:53 (vor 2732 Tagen)

Kennt zufaellig jemand eine Moeglichkeit, im Umkreis von Kapstadt (sagen wir ca. 300 km) "Urlaub auf dem Bauernhof" zu machen> Es muss moeglich sein, die eigenen Hunde mitzunehmen und die Kids (14 und 15 Jahre) sollten auf dem Hof "mitarbeiten" duerfen (Stall ausmisten, Kuehe striegeln, Schafe hueten, Schweine fuettern, Heu machen, Zaeune ausbessern etc.).

Urlaub auf dem Bauernhof

Cheetah ⌂, Uruguay, Montag, 01. November 2010, 02:49 (vor 2731 Tagen) @ 36510

» Kennt zufaellig jemand eine Moeglichkeit, im Umkreis von Kapstadt (sagen
» wir ca. 300 km) "Urlaub auf dem Bauernhof" zu machen> Es muss moeglich
» sein, die eigenen Hunde mitzunehmen und die Kids (14 und 15 Jahre) sollten
» auf dem Hof "mitarbeiten" duerfen (Stall ausmisten, Kuehe striegeln, Schafe
» hueten, Schweine fuettern, Heu machen, Zaeune ausbessern etc.).


Hallo 36510,
bin zwar nun auf der anderen Seite des Atlantiks, lebte aber einige Jahre in SWA/Namibia. Und da nun die Suedafrikaner schon pennen (und ich auch gleich) hier schnell eine Antwort meinerseits.
Die Kuehe in Suedafrika sind noch gluecklich dran, die duerfen naemlich in Freilandfarmen laufen auf meist riesigen Laendereien (also nix mit striegeln :-D ). Stall ist in der Regel dann auch keiner auszumisten, vielleicht mal zwischendurch ein Pferdestall. Zum Hueten der Schafe hat man entweder "Viehwaechter" oder eben Kampwirtschaft wo die Schafe ebenfalls frei herumlaufen.
Heu machen braucht man also auch normalerweise nicht, weil die Tiere das Gras auf den Farmland direkt abfressen. Zum Zaeune ausbessern sind ebenfalls die Angestellten da, das gehoert zur taeglichen Arbeit.

Und mit den Wuffs so weit fliegen, lohnt sich das im Urlaub> Ich moechte Dir nicht zu nahe treten, aber probiers doch mal im bayrischen Wald oder in Oberbayern, da findest Du so etwas garantiert.

Liebe schlafenden Suedafrikaner, habe ich da so Unrecht> Ok, Ihr muesst nicht im Traum antworten :-D :-D :-D

Also lieber eine Tour auf eine Gaestefarm - vielleicht bietet sich auch privat etwas an, aber ansonsten wird es eher moeglich sein mal eine Ziege und ihre Jungen zu streicheln oder einige zahme Wildtiere.

LG
Cheetah

--
Home is where my heart is

Urlaub auf dem Bauernhof

36510, Montag, 01. November 2010, 11:15 (vor 2730 Tagen) @ Cheetah

» Und mit den Wuffs so weit fliegen, lohnt sich das im Urlaub> Ich moechte
» Dir nicht zu nahe treten, aber probiers doch mal im bayrischen Wald oder
» in Oberbayern, da findest Du so etwas garantiert.

Danke fuer die Antwort. Aber ich lebe in Kapstadt und suche deshalb etwas in der Naehe, damit ich eben nicht mit den Wuffs fliegen muss. Ich will sozusagen ein Stueck Oberbayern im Western Cape. Gibt's das>

Was anderes, falls Du Dich mit der Viehhaltung in Suedafrika auskennst: ich versuche nach Moeglichkeit aus Tierschutzgruenden nur free-range Fleisch zu kaufen, was gar nicht so einfach ist. Eigentlich bekommt man es zuverlaessig nur bei Woolworth (mal abgesehen von Huehnchen). Und auch dort kein Schweinefleisch. Weisst Du zufaellig, wie Schweine in SA im allgemeinen gehalten werden> Und kann ich dich so verstehen, dass Du meinst, ich kaufe auch dann Fleisch von gluecklichen Kuehen, wenn nicht explizit "free-range" draufsteht>

Danke im voraus fuer eine eventuelle Antwort.

Viele Gruesse

Peter

Urlaub auf dem Bauernhof

Cheetah ⌂, Uruguay, Montag, 01. November 2010, 14:46 (vor 2730 Tagen) @ 36510
bearbeitet von Cheetah, Montag, 01. November 2010, 15:41

Hallo Peter,

da muss ich passen. Da sind die Spezialisten in Suedafrika gefragt. Aufgrund Deines Nicks 36510 nahm ich an, dass es sich um eine deutsche PLZ handelt.

Guck mal in die Zeitschrift "Country Life", die ich ab und zu von suedafrikanischen Nachbarn erhielt (sind allerdings derzeit mal wieder in Pretoria). Manchmal finden sich da diverse Angebote. Bin sicher Du wirst fuendig.

LG
Cheetah


PS. Vielleicht findest Du hier etwas:
http://www.farmstay.co.za/

--
Home is where my heart is

Urlaub auf dem Bauernhof

Trine, Bayern, Montag, 01. November 2010, 15:59 (vor 2730 Tagen) @ Cheetah

Also eigentlich gibt es alles, was du willst auf Darios Farm. Kühe hat er neben seinen Straussen jedenfalls eine Menge, die Urlauber dürfen auch mithelfen. Nur mit den Hunden, dass weiß ich nicht so genau, da auf der Farm ebenfalls Hunde sind, die sich nicht unbedingt mit jedem fremden Hund verstehen. Kinder sind erwünscht. Hier mal ein kleiner Link. Inzwischen gibt es nicht nur Farmzimmer, sondern auch zwei Rundhütten, die euch sehr gefallen könnten.
http://suedafrikaimmobilienundreisen.blogspot.c...

Urlaub auf dem Bauernhof

Jan-Peter, Montag, 01. November 2010, 16:42 (vor 2730 Tagen) @ Trine

Moin Peter,
da hast schon was von "Trine" bekommen. Ich würde es so machen:

In die Gegend fahren, die mir sympathisch erscheint.
Also spontan Philadelphia von der N7 auf die 304. Nicht zu verfehlen.
In dem lieblichen kleinen Nest unter dem “Peppertree” einen Kaffee trinken und die Kunstsammlung anschauen. Dabei schon einmal die netten ruhigen “Locals” nach der Erfüllung meiner Wünsche in der Umgebung befragen.

Dann die 304 weiter entlang fahren. Mir sind dort einige Farmen aufgefallen, die einfach sympathisch in der Gegend verteilt sind. Ich habe mich gefragt, wie es sich dort leben lässt. Warum nicht einfach mal hin und nachhaken>

Vor Jahren haben wir auch nördlich von Kapstadt bei Veldrif übernachtet.
War ein ehemaliges Farmhouse, welches voll ausgestattet für Gäste zur Verfügung stand. Die Eigentümer hatten das eigene Haus ca. 50 m weiter auf der anderen Strassenseite neu erstellt. Man hört dort sich nähernde Fahrzeuge schon sehr lange, bevor die Dinger tatsächlich vorbei kommen. Man achtet darauf, weil das am Tage vielleicht einmal in der Stunde geschieht.

Nachts muss man sich an viele Geräusche gewöhnen, die aus der Natur kommen. Nicht weit vom Haus ist eine Art “Minisee” als Viehtränke, wo sich am Abend Rinder einfinden.

Am Tage wird es im Sommer sehr heiß, sehr trocken. So sollte man den Anweisungen folgen und die Vorhänge in dem Haus bis zum Sonnenuntergang peinlich vorziehen. Dann kann man gut in den uralten Betten schlafen und fühlt sich wie ein Farmer vor 200 Jahren.
Zum Töten der vielen herumfliegenden Insekten gibt es an der Küchentür ein elektrisches Gerät an der Decke. Macht ein grausiges Geräusch, wenn da wieder etwas gebraten wird.
Was die Eigentümer Heute außer den Rindern züchten – keine Ahnung.
Die Sicht ist toll, das Braai unter einem uralten Baum war wunderbar. Aber man darf wirklich nichts vergessen, denn der nächste Laden ist weit.

Kennst Du die Jamaka Organic Farm in den Cederbergen> Einfach mal “Googeln”.
Mit Zelten anreisen oder in festen kleinen Häusern übernachten. Dort an dem Bach mit den Kindern baden. Die deutsche Ehefrau wird Dir gerne Auskunft erteilen. Auch dort rechtzeitig einkaufen, obwohl man auf der Farm das Notwendige bekommt. Keine Angst vor etlichen Kilometern “Gravelroad” und dem Blick ganz tief nach unten, direkt vom Strassenrand sind nötig. Ist schon ein Paradies, aber kein Bauernhof.

Also los, ab ins Ländle und keine Scheu vor den Menschen.
Jan-Peter

--
Zitat aus dem Buch "DON'T PANIC!": Developed countries are, simply put, boring. I'd never live in a country where there is more chance of you killing yourself than someone else killing you. Jonathan Hoch, Johannesburg

Urlaub auf dem Bauernhof

36510, Dienstag, 02. November 2010, 10:51 (vor 2729 Tagen) @ Cheetah

» Aufgrund Deines Nicks 36510 nahm ich an, dass es sich um eine deutsche PLZ
» handelt.
»

Good guess - aber falsch. Als ich als frisch gebackener Internet-nutzer vor 15 Jahren erstmals einen "username" mit 5 Stellen gebraucht habe, habe ich einfach die PIN meiner damaligen Scheckkarte genommen und eine "0" drangehaengt.

Urlaub auf dem Bauernhof

m., Jabal Tariq, Montag, 01. November 2010, 20:08 (vor 2730 Tagen) @ 36510

» » Und mit den Wuffs so weit fliegen, lohnt sich das im Urlaub> Ich moechte
» » Dir nicht zu nahe treten, aber probiers doch mal im bayrischen Wald
» oder
» » in Oberbayern, da findest Du so etwas garantiert.
»
» Danke fuer die Antwort. Aber ich lebe in Kapstadt und suche deshalb etwas
» in der Naehe, damit ich eben nicht mit den Wuffs fliegen muss. Ich will
» sozusagen ein Stueck Oberbayern im Western Cape. Gibt's das>
»
» Was anderes, falls Du Dich mit der Viehhaltung in Suedafrika auskennst:
» ich versuche nach Moeglichkeit aus Tierschutzgruenden nur free-range
» Fleisch zu kaufen, was gar nicht so einfach ist. Eigentlich bekommt man es
» zuverlaessig nur bei Woolworth (mal abgesehen von Huehnchen). Und auch dort
» kein Schweinefleisch. Weisst Du zufaellig, wie Schweine in SA im
» allgemeinen gehalten werden> Und kann ich dich so verstehen, dass Du
» meinst, ich kaufe auch dann Fleisch von gluecklichen Kuehen, wenn nicht
» explizit "free-range" draufsteht>
»
» Danke im voraus fuer eine eventuelle Antwort.
»
» Viele Gruesse
»
» Peter

Du legst schon eine bemerkenswerte Logik an den Tag. Wünschst Dir "glückliche Kühe", die Du dann auf deinem Teller zerstückelt verspeist. Wenn Du Dir "glückliche Kühe" wünschst, solltest Du vllt diese nicht unbedingt fressen, sondern Dich in FLEISCHVERZICHT üben.

m.

--
"Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht, entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht."

Goethe

Urlaub auf dem Bauernhof

36510, Dienstag, 02. November 2010, 10:58 (vor 2729 Tagen) @ m.

» Du legst schon eine bemerkenswerte Logik an den Tag. Wünschst Dir
» "glückliche Kühe", die Du dann auf deinem Teller zerstückelt verspeist.
» Wenn Du Dir "glückliche Kühe" wünschst, solltest Du vllt diese nicht
» unbedingt fressen, sondern Dich in FLEISCHVERZICHT üben.
»
» m.

Das habe ich ja schon mehrfach versucht, aber immer nur nur 2 - 3 Wochen lang durchgehalten. Ausserdem war Sohnemann in dieser Zeit staendig am Rande des Hungertods. Da schien mir eben der Kauf von free-range Fleisch als die zweitbeste Loesung. Ich hoffe, Du kannst mir folgen.

Urlaub auf dem Bauernhof

Jennifer Bechtold, Dienstag, 02. November 2010, 13:27 (vor 2729 Tagen) @ 36510
bearbeitet von Jennifer Bechtold, Dienstag, 02. November 2010, 13:41

» » Du legst schon eine bemerkenswerte Logik an den Tag. Wünschst Dir
» » "glückliche Kühe", die Du dann auf deinem Teller zerstückelt verspeist.
» » Wenn Du Dir "glückliche Kühe" wünschst, solltest Du vllt diese nicht
» » unbedingt fressen, sondern Dich in FLEISCHVERZICHT üben.
» »
» » m.
»
» Das habe ich ja schon mehrfach versucht, aber immer nur nur 2 - 3 Wochen
» lang durchgehalten. Ausserdem war Sohnemann in dieser Zeit staendig am
» Rande des Hungertods. Da schien mir eben der Kauf von free-range Fleisch
» als die zweitbeste Loesung. Ich hoffe, Du kannst mir folgen.


Man kommt von Fleisch (fast) weg - es geht.
Wir haben hier in Kapstadt dermaßen viel und sehr guten & lecker zubereiteten
Fisch in allen Kategorien (ich sag dann noch was:
Ungesättigte Fettsäuren: Der Anteil ist hier bei den sog. Kaltwassser-Fischen höher als anderswo.)
Dann: Mahlzeiten verteilen..
Also, 4-5 kleine Mahlzeiten auf den Tag verteilt.
Also probier´s.....!

Falls Dein Sohn (schon) das "kritische" Köpergewicht überschritten hat,
dann wär vielleicht ein "Besuch" im Adventure Boot Camp die Lösung.

http://www.adventurebootcamp.co.za/trainers.php5

Nette Girls, "schnitzen" deinen Filius wieder ins richtige Body-Körper Index.
Nix für ungut. Schönen Urlaub. Mit oder ohne Fleisch.;-)

Urlaub auf dem Bauernhof

m., Jabal Tariq, Mittwoch, 03. November 2010, 19:20 (vor 2728 Tagen) @ Jennifer Bechtold

» » » Du legst schon eine bemerkenswerte Logik an den Tag. Wünschst Dir
» » » "glückliche Kühe", die Du dann auf deinem Teller zerstückelt
» verspeist.
» » » Wenn Du Dir "glückliche Kühe" wünschst, solltest Du vllt diese nicht
» » » unbedingt fressen, sondern Dich in FLEISCHVERZICHT üben.
» » »
» » » m.
» »
» » Das habe ich ja schon mehrfach versucht, aber immer nur nur 2 - 3
» Wochen
» » lang durchgehalten. Ausserdem war Sohnemann in dieser Zeit staendig am
» » Rande des Hungertods. Da schien mir eben der Kauf von free-range
» Fleisch
» » als die zweitbeste Loesung. Ich hoffe, Du kannst mir folgen.
»
»
» Man kommt von Fleisch (fast) weg - es geht.
» Wir haben hier in Kapstadt dermaßen viel und sehr guten & lecker
» zubereiteten
» Fisch in allen Kategorien (ich sag dann noch was:
» Ungesättigte Fettsäuren: Der Anteil ist hier bei den sog.
» Kaltwassser-Fischen höher als anderswo.)
» Dann: Mahlzeiten verteilen..
» Also, 4-5 kleine Mahlzeiten auf den Tag verteilt.
» Also probier´s.....!
»
» Falls Dein Sohn (schon) das "kritische" Köpergewicht überschritten hat,
» dann wär vielleicht ein "Besuch" im Adventure Boot Camp die Lösung.
»
» http://www.adventurebootcamp.co.za/trainers.php5
»
» Nette Girls, "schnitzen" deinen Filius wieder ins richtige Body-Körper
» Index.
» Nix für ungut. Schönen Urlaub. Mit oder ohne Fleisch.;-)

LOL! :lol3:

--
"Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht, entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht."

Goethe

Urlaub auf dem Bauernhof

Battli @, Somerset West / RSA, Montag, 01. November 2010, 20:40 (vor 2730 Tagen) @ 36510

Hallo Peter!
Faehrt man gen Norden, laesst man viele Rinderfarmen hinter sich. Grosser Unterschied im Ausbau der Melkanlagen und anderen Einrichtungen. Man waehnt sich im Land der gluecklichen Kuehe! Aber aufgepasst: Das meiste Rindfleisch in der Auslage stammt aus Brasilien oder Uruguay. Solltest Du mal Gelegeheit in ein Commercial Cold Storage zu gelangen, sieht man, was da von wo umgeschlagen wird. Die Anschriften sind eindeutig. Wie die Tiere daselbst gehalten werden, ist mir nicht bekannt, duerfte aber wohl im Rahmen der suedafrikanischen Gepflogenheiten liegen. Schaf- bzw. Lammfleisch unterliegt den besten Produktionsbedingungen, besonders das Karoo-Lamm ist garantiert stressfrei. Die Schweinezucht und -Aufzucht entspricht im Durchschnitt den europaeischen Gepflogenheiten keinesfalls. Enge Wurfboxen und Abferkelpferche, Spaltenboeden. Schnellmast, da die wenigen Produktionsstaetten den Bedarf nicht annaehernd befriedigen koennen. Stressfrei siknd die Tiere da sicher nicht. Wenige Ausnahmen von Freihaltung bestaetigen die Regel. Die Huehnchenfarmen sind als Durchlauf-Produktionsfabriken ausgebildet mit bis zu 150,000 Einheiten pro Halle. Moege sich jeder sein Urteil bilden. Ich esse es trotzdem.
Guten Appetit!

--
Cheers
Battli

Urlaub auf dem Bauernhof

Cheetah ⌂, Uruguay, Montag, 01. November 2010, 22:32 (vor 2730 Tagen) @ Battli

Uruguayisches Rind- oder Schaffleisch kann man getrost essen. Die Tiere sind das ganze Jahr ueber auf der freien Weide.

LG
Cheetah

--
Home is where my heart is

Urlaub auf dem Bauernhof

Battli @, Somerset West / RSA, Dienstag, 02. November 2010, 10:41 (vor 2729 Tagen) @ Cheetah

Hallo Cheetah!
Ich kenne das nur "vom hoeren sagen", deshalb die vorsichtige Formulierung. Hatte mal einen lieben Freund, der brauchte auf seiner Farm - um mal ums Haus zu reiten drei Stunden, da vor dem Haus noch ein See lag. Aber die Dimensionen seiner Rinderweiden wurden in Quadratkilometern angegeben. Leider ist er dann relativ jung an Lungenkrebs in der Schweiz verstorben.
Cheers, Battli
der noch nie un Uruguay war...

--
Cheers
Battli

RSS-Feed dieser Diskussion
Kapstadt / Südafrika - Gästehäuser, Hotels, Mietwagen, Reiseangebote, Safaris, Touren
Powered by Kapstadt.de & My Little Forum